Episoden

12.12.2013



On Air in dieser Episode

Zusammenfassung

In dieser Episode unterhalte ich mich mit Karsten Spriestersbach. Er ist Software Quality Planner bei der Busch-Jaeger Elektro GmbH und betreut die Umsetzung des Testmanagement mit Polarion ALM. Ich habe seinen spannenden Vortrag auf dem QS-Tag in Nürnberg gesehen und wir haben dort spontan ein Gespräch für den Podcast geführt. Er erzählt von seinen Erfahrungen und wie sie über einen Zeitraum von drei Jahren von Word und Excel hin zu einer toolbasierten Lösung gekommen sind. Darüber hinaus gibt er Tipps aus der Praxis, wie mittelständige Unternehmen sinnvolles Testmanagement umsetzen. Zum Schluss erzählt er was alles möglich ist wenn sich Unternehmen einmal für diese Richtung entschieden haben.

Der Inhalt dieser Episode:

  1. Warum ist Testen bei Euch so wichtig?
  2. Tabellenkalkulation & Textverarbeitung vs. werkzeuggestütztes Testen?
  3. Wie wird Requirements & Testen bei Busch-Jaeger jetzt genutzt?
  4. Welche weite Möglichkeiten hat das Testmanagement jetzt?

Sein Vortrag zum Testmanagement beim QS-Tag in Nürnberg:

Sein Vortrag “Erfahrungsbericht zu Polarion ALM” vom QS-Tag 2013 zum Nachlesen.

Hinweise in der Episode:

Subscription link

Wenn Euch der Podcast gefällt, abonniert Ihn und erhaltet zukünftig kostenlos alle neuen Episoden direkt auf Eurer Smartphone:

iTunes | Zune | RSS

Euer Feedback

Wenn Ihr eine Idee habt für den Podcast oder eine Frage für eine der zukünftigen Episoden, schreibt mir eine Mail an feedback@zukunftsarchitekten-podcast.de

Wenn Euch die Episode gefallen hat, bitte bewertet sie bei iTunes und schreibt eine ehrliche Meinung. Das würde sehr helfen, die Commuity zu erweitern! Danke.

Frage: Wie ist Eure Erfahrung? Wie nutzt Ihr die Möglichkeiten im Testmanagement?

14.11.2013



On Air in dieser Episode

Zusammenfassung

BYjbrguCMAA_4cs.png_largeIn dieser Episode unterhalte ich mich mit mit Thomas Roßner. Er beschäftigt sich seit über 21 Jahren mit dem Testen und ist Mitglied im Vorstand der imbus AG, die sich auf Qualitätssicherung und das Testen von Software spezialistiert hat. Es ist schon länger mein Wunsch das Thema Testen im Podcast anzusprechen und in diesem Gespräch legen wir (live vom QS-Tag) in einem sehr spannenden Gespräch dafür die Grundlagen.

Der Inhalt dieser Episode:

  1. Warum ist Testen so wichtig (gerade in embedded Systemen)?
  2. Wie hängt das Testen mit dem Systems Engineering zusammen?
  3. Wieso sind die Requirements auf Systemebene entscheidend?
  4. Was bedeutet Testen für Entwicklungsprojekte?
  5. Welchen Aufwand müssen Projekte für das Testen einplanen?
  6. Welche Trens gibt es im Testen (Agiles Testen etc.)

Hinweise in der Episode:

Subscription link

Wenn Euch der Podcast gefällt, abonniert Ihn und erhaltet zukünftig kostenlos alle neuen Episoden direkt auf Eurer Smartphone:

iTunes | Zune | RSS

Euer Feedback

Wenn Ihr eine Idee habt für den Podcast oder eine Frage für eine der zukünftigen Episoden, schreibt mir eine Mail an feedback@zukunftsarchitekten-podcast.de

Wenn Euch die Episode gefallen hat, bitte bewertet sie bei iTunes und schreibt eine ehrliche Meinung. Das würde sehr helfen, die Commuity zu erweitern! Danke.

Frage: Welche Fragen zum Testen bewegen euch gerade?

29.01.2013 14 Minuten



On Air in dieser Episode

Zusammenfassung

In der heutigen Episode beschäftige ich mich mal mit den zehn Gründen warum es Sinn macht, Fehler sofort zu korrigieren, wenn sie gefunden werden. In einer kurzen und knackigen Episode erzähle ich von meinen Erfahrungen, breche eine Lanze und appelliere daran, Fehler direkt zu korrigieren.

Der Inhalt dieser Episode:

  1. Qualität scheint nicht wichtig zu sein
  2. Wiederholtes Diskutieren verschwendet Zeit
  3. Ungelöste Fehler führen zu einer fehlerhaften Aufwandsschätzung
  4. Ungelöste Fehler verdecken andere Fehler
  5. Noch weis ich, was ich getan habe
  6. Ungelöste Fehler erhöhen den Managementaufwand
  7. Ungelöste Fehler verhindern schnelle Release-Cycle
  8. Ungelöste Fehler verwirren das Team
  9. Ungelöste Fehler führen zu unzuverlässigen Metriken
  10. Die Korrektur kostet heute weniger als morgen

Themen: Umgang mit Fehlern in der Entwicklung, Auswirkungen von Fehlern, Fehlerlisten und Scrum, Verwirrung durch Fehler, Zeitverschendung

Stelle deine Fragen und teile dein Feedback

Vernetze dich mit mir

Abonnieren Sie den kostenlosen Podcast und erhalten Sie zukünftig alle neuen Episoden direkt auf Ihr Smartphone: