Episoden

19.10.2012 54 Minuten



On Air in dieser Episode

Zusammenfassung

Der Inhalt und die Struktur eines Pflichtenhefts sind eine wichtige Basis für die Entwicklung von technischen Systemen. Da Pflichtenhefte für mich aus zwei Sichten (System-Anforderungsspezifikation und System-Architekturspezifikation) bestehen, habe ich die Episode entsprechend aufgeteilt.

In dieser Episode teile ich meine Erfahrung in der Strukturierung der System-Anforderungsspezifikation und gebe meine über Jahre weiterentwickelte Struktur einer System-Anforderungsspezifikation weiter.

Der Inhalt dieser Episode:

  1. Warum teile ich ein Pflichtenheft in zwei Spezifikationen auf?
  2. Wie nutze ich eine strukturierte Spezifikation für die Beschreibung der Systemanforderungen?
  3. Warum ist die Systemabgrenzung so wichtig?
  4. Was sind funktionale und nichtfunktionale Anforderungen?
  5. Umgang mit Annahmen im System-Anforderungsspezifikation
  6. Weiterentwicklung der System-Anforderungsspezifikation

Themen: Problem- und Lösungsicht, System Requirements Specification, System Architecture Specification, DIN 69901-5, Vorlesung Systems Engineering an der HTW

Das besprochene Template zur Episode:

  • Meine Vorlage für die Strukturierung einer System-Anforderungsspezifikation

Hinweise auf andere Episoden:

Aus der Praxis eines Troubleshooters:

Subscription link

Wenn Euch der Podcast gefällt, abonniert Ihn und erhaltet zukünftig kostenlos alle neuen Episoden direkt auf Eurer Smartphone:

iTunes | Zune | RSS

Euer Feedback

Wenn Ihr eine Idee habt für den Podcast oder eine Frage für eine der zukünftigen Episoden, schreibt mir eine Mail an feedback@zukunftsarchitekten-podcast.de

Wenn Euch die Episode gefallen hat, bitte bewertet sie bei iTunes und schreibt eine ehrliche Meinung. Das würde sehr helfen, die Commuity zu erweitern! Danke.