Warum? Eine Frage nach dem Sinn …

Als Freiberufler und Podcaster bin ich im Mai 2014 auf den Podcast „Erfolg mit Leidenschaft“ von Markus Cerenak gestoßen. Nach meinem Feedback zu einer Episode hat Markus mich angemailt und mich gefragt „Warum schreibst du deinen Blog? Warum möchtest du Leser unterstützen? Warum ist deine Leidenschaft DEINE Leidenschaft? Warum?“

Ich fand diese Frage sehr anregend. Gerade als Business Podcaster halte ich diese Frage für unglaublich wichtig. Denn diese Frage klärt für mich und auch für dich als Teil der Community, was mich im Innersten antreibt, meinen Podcast zu senden.

So bin ich seinem Aufruf gefolgt und habe für den ZukunftsArchitekten und für den lifestyle:entrepreneur diese Frage näher beleuchtet.

Warum sende ich den ZukunftsArchitekten Podcast? Warum baue ich die Systems Engineering Akademie als Plattform auf?

Mein Wissen konservieren. Ich bin seit 2000 als Mechatronikingenieur in der Automobilentwicklung unterwegs. Zunächst als Embedded Softwerker, dann als Projektleiter und Troubleshooter. Ich habe 2005 meinen angestellten Job geschmissen und bin „auf die Walz“ gegangen. Ich wollte die Welt sehen. Was lag näher, als meine Erfahrung zu nutzen. So habe ich als Troubleshooter internationale Entwicklungsprojekte gerettet. Mit dem Podacst habe ich die Möglichkeit, mein Wissen zu konservieren. Wenn ich mich irgendwann mal verabschiede, mein Wissen und meine Erfahrung werden für dich erhalten bleiben. So das du daraus lernen kannst.

Eine Community aufbauen und vernetzen. Systemingenieure sind bis heute noch sehr rar. So kämpfen viele noch mit ihrer Rolle und ihrer Verantwortung in den Projekten und in den Firmen. Ich merke immer wieder auf Hörertreffen, wie wichtig es für die Hörer ist, sich auszutauschen. Jenseits von Firmenpolitik und klassischen Ingenieurdogmen. Umso mehr treibt es mich an, für dich und die Hörer eine Community aufzubauen, in der du dich vernetzen und deine Erfahrungen mit anderen Systemingenieuren austauschen kannst.

Dich inspirieren und neue Sichten erschaffen. Ich habe in den Entwicklungsbereichen vieler Firmen zu viele Säue durchs Dorf treiben sehen. Viele Beratungsfirmen nutzen gerne die Trends aus, um damit Geld zu verdienen. Nicht alles war schlecht, aber vieles total gehyped. Mir geht es beim ZukunftsArchitekten darum, dir neue Einsichten zu geben und dich in deiner Rolle und deiner Berufung als Systemingenieur zu inspirieren. Damit du für dich eine eigene Meinung bilden kannst. Unabhängig von irgendwelchen aktuellen Strömungen.

Wissen unabhängig von Zeit und Ort. Viel zu oft habe ich erlebt, dass ich als Entwicklungsingenieur auf ein Problem gestoßen bin und nach einer Lösung suchte. Was war die nächstliegende Idee? Ich brauche zu einer Methode oder einem Tool eine Schulung. Aber gerade bei uns als Ingenieuren sind Schulungen oftmals zwei oder drei Tage lang. So hat zwar jedes Unternehmen ein Seminarbudget für die Weiterbildung, aber jeder Projektleiter wird sein Veto einlegen, wenn genau sein Projekt gerade in einer kritischen Phase ist. Also konnte ich die Schulungen besuchen, wenn dafür etwas Zeit war. Und wann war das? Zwischen dem Wechsel vom alten in das neue Projekt. Da hatte ich aber das Problem nicht mehr zu lösen. Also habe ich viele tolle Dinge in Seminaren gelernt. Wenn ich im neuen Projekt dann aber das Wissen brauchte, war die Schulung schon wieder sechs Monate her, und ich hatte fast alles vergessen. Deshalb ist es mein Ziel, mit der Systems Engineering Akademie und dem ZukunftsArchitekten eine webbasierte Quelle aufzubauen, die es dir ermöglicht, unabhängig von Zeit und Ort, genau dann, wenn du ein Problem lösen musst, das wesentliche Wissen abzurufen, damit du direkt dein Problem lösen kannst.

Einen schönen Tag aus Köln!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen