ZA049: Warum machen Rollen im Systems Engineering Sinn?

Ich bespreche in dieser Episode, warum Rollen und das Bewusstsein um Rollen für Ingenieure und Führungskräfte so wichtig ist. Als Grundlage habe ich meine Vorlesung zum Systems Engineering an der HTW genommen, um damit für zukünftige Episoden einen Rahmen zu spannen, in denen ich verschiedene Rollen intensiver besprechen werde.

Der Inhalt dieser Episode:

  1. Warum Rollen?
  2. Das Rollenmodell aus verschiedenen Sichten
  3. Welche Rollen gibt es?
  4. Welche Rollen darf ich nicht kombinieren?

Themen:  Die unterschiedliche Sicht zwischen HR und Fachbereich, Führungrollen, Spezialistenrollen, Unterstützende Rollen, Konfigurationsmanagement

Die Homepage des systems.camp:

Für das systems.camp haben wir eine eigene Seite eingerichtet. Dort könnt Ihr Euch informieren und anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos!

Neuigkeiten zum Podcast:

  • Der Podcast nun auch beim relive radio
  • Das Podcaster-Treffen in Berlin

Stelle deine Fragen und teile dein Feedback

Vernetze dich mit mir

Abonniere den kostenlosen Podcast und erhalten zukünftig alle neuen Episoden direkt auf Dein Smartphone:

Trackbacks

  1. […] Verantwortung klären: Episode #49: Warum machen Rollen im Systems Engineering Sinn? […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen