ZA038: Zehn Gründe Fehler sofort zu korrigieren, wenn sie gefunden werden

29.01.2013 14 Minuten



On Air in dieser Episode

Zusammenfassung

In der heutigen Episode beschäftige ich mich mal mit den zehn Gründen warum es Sinn macht, Fehler sofort zu korrigieren, wenn sie gefunden werden. In einer kurzen und knackigen Episode erzähle ich von meinen Erfahrungen, breche eine Lanze und appelliere daran, Fehler direkt zu korrigieren.

Der Inhalt dieser Episode:

  1. Qualität scheint nicht wichtig zu sein
  2. Wiederholtes Diskutieren verschwendet Zeit
  3. Ungelöste Fehler führen zu einer fehlerhaften Aufwandsschätzung
  4. Ungelöste Fehler verdecken andere Fehler
  5. Noch weis ich, was ich getan habe
  6. Ungelöste Fehler erhöhen den Managementaufwand
  7. Ungelöste Fehler verhindern schnelle Release-Cycle
  8. Ungelöste Fehler verwirren das Team
  9. Ungelöste Fehler führen zu unzuverlässigen Metriken
  10. Die Korrektur kostet heute weniger als morgen

Themen: Umgang mit Fehlern in der Entwicklung, Auswirkungen von Fehlern, Fehlerlisten und Scrum, Verwirrung durch Fehler, Zeitverschendung

Stelle deine Fragen und teile dein Feedback

Vernetze dich mit mir

Abonnieren Sie den kostenlosen Podcast und erhalten Sie zukünftig alle neuen Episoden direkt auf Ihr Smartphone: