ZA022: Agile Methoden, SPICE & Qualitätssicherung

In dieser Epsiode bin ich im Gespräch mit Christopher Kreis. Er ist absoluter Spezialist und Pragmatiker im Bereich Softwarequalität, Prozesse und SPICE. Mit ihm unterhalte ich mich über die typischen Situationen, in denen Projekte und Unternehmen sich befinden, wenn sie mit Entwicklungsprozessen umgehen müssen.

Der Inhalt dieser Episode:

  1. Welche Rollen gibt es in Projekten und Unternehmen?
  2. Wer ist für die Prozessverbesserung verantwortlich?
  3. Wie wird ein Qualitätsingenieur sinnvoll eingebunden?
  4. Was sind die Aufgaben eines Entwicklungsquialitäters?
  5. Wie kann Qualitätsplanung im Projekt pragmatisch erfolgen?
  6. Wieviel Aufwand muss für Projektqualität geplant werden?
  7. Welche Güte hat ein Arbeitsprodukt?
  8. Warum sind Schulungen so wichtig?
  9. Ist SPICE mit agilen Methoden möglich?
  10. Wann ist ein Prozess effektiv umgesetzt?

Themen: Prozesswelten, Prozessowner, Prozessdefinition, Qualitätsingenieur, Standardprozesse, Qualitäter als Störenfried, Standardtemplates, Major- und Minordefects, Budget für Projektqualität, Prozessassessments, Reviews planen, Design von Entwicklungsprozessen, ungeschulte Mitarbeiter, SPICE, ISO26262, SIL-Anforderungen, Messen von Effektivität, Unschärfe entfernen, Lücken lassen

Mehr zu Christopher Kreis im Netz:

  • Die Firma D.S.C.
  • Christopher Kreis bei LinkedIn

Xing-Gruppe des ZukunftsArchitekten-Podcast

Für die Hörer des Podcast habe ich eine Xing-Gruppe eingerichtet, damit wir uns austauschen können.

Hörertreffen am 19.09.2012 in Vlotho:

Wir treffen uns um sich in einem großen Kreis angeregt und aufgeschlossen zu unterhalten. Ich freue mich schon auf spannende Gespräche beim Hörertreffen in der Region zwischen Bielefeld und Minden.

Die empfohlende Seminare von Wolfram Müller:

  • Die Episode 5 “The Critical Chain” mit Wolfram Müller
  • Das Seminar Critical-Chain Projektmanagement
  • Das Seminar Agile Contracting / Reliable Scrum

Denkt an die Nutzung des Stichworts bei der Anmeldung, um die Sonderkonditionen für die Hörer des Podcast zu erhalten!

Abonnieren Sie den kostenlosen Podcast und erhalten Sie zukünftig alle neuen Episoden direkt auf Ihr Smartphone:

Comments

  1. Pierre Baum says:

    Hallo Herr Pfingsten,

    mit dieser Folge bin ich nicht ganz so einverstanden. Ich finde DER Qualitäter kommt in dieser Folge etwas schlecht weg. Die Beispiele, die Sie anbringen, lassen sich auch auf andere Projektbeteiligte projizieren.
    Generell haben Sie und Herr Kreis recht, dass die Prozesse von einer Abteilung definiert und geschult werden sollten. In kleineren Unternehmen fallen diese eher unbeliebten Aufgaben häufig in die Zuständigkeit der Abteilungen. Aber genau in der Umsetzung habe ich häufig erlebt, dass die Prozesse nicht gelebt wurden und nur der Qualitäter am Ende darauf bestanden haben sich an die bestehenden Prozesse zu halten. Sicherlich kann es in dieser Situation passieren, dass wir "Qualitäter" zu sehr an den Prozessen hängen. So wäre es wünschenswert, dass sich die anderen auch mehr an Ihre Prozesse halten.
    Wo ich dann wieder komplett bei Ihnen und Kreis bin, ist die Prozessverbesserung nicht auch noch im Projekt unterzubringen.

    Viele Grüße vom Qualitäter,
    Pierre Baum

    • Hallo Herr Baum,

      danke für das Feedback. Für andere Projektbeteiligte sind in den Projekten sicherlich ähnliche Beispiele zu finden. Es geht mir darum, dass wir gerade die Rolle des Qualitäters wieder ernst nehmen. Ich halte einen guten Qualitäter für eine entscheidende Rolle in einem Projekt. Deshalb möchte ich mit der Episode auch eine Diskussion anregen.

      Ich erlebe die Theorie und Praxis von Prozessen regelmäßig in den Projekten. Gerade für kleine und mittelständige Unternehmen ist es eine wirtschaftliche Frage, ob Prozesse entworfen oder zu mindestens dokumentiert werden. Denn die Wirkung guter Prozesse wird oft erst nach Jahren kaufmännisch sichtbar. Die Kosten für das Prozessdesign fallen aber oft sofort im Geschäftsjahr an. Und so wuseln sich viele irgend wie durch.

      Würde mich freuen, wenn wir das Thema auch mal auf einem Hörertreffen diskutieren können.

      Schönen Gruß aus Köln,

      Maik Pfingsten

      • Pierre Baum says:

        Hallo Herr Pfingsten,

        gerne würde ich das Thema mit Ihnen persönlich diskutieren. Leider kann ich den Termin im September nicht wahrnehmen. Zum einen ist das Ruhrgebiet für mich nicht um die Ecke und zum anderen bin ich in der Woche auch noch weiter weg.

        Ich bin ja regelmäßig hier auf der Seite und habe Ihren Newsletter abonniert. Ich hoffe es klappt beim nächsten Mal.

        Viele Grüße,
        Pierre Baum

Trackbacks

  1. […] in denen ich mit Experten gesprochen habe: – ZA022: Agile Methoden, SPICE & Qualitätssicherung – ZA036: Erfolgreich im Stakeholdermanagement – ZA045: Software, Qualität, Systeme und Zulassung […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen