ZA001: LEGO für Erwachsene oder wie kann ich pragmatisch Systeme entwickeln?

Systems Engineering sieht den Nutzen des Produkts aus Sicht Ihres Kunden als entscheidende Information für ein Entwicklungsprojekt. Es geht darum, den Blick weit zu machen und neues Wissen in einem einfachen Design zu fokussieren. Aus vagen Ideen nutzbare Ergebnisse zu formen und den Weg für die erfolgreiche Entwicklung von innovativen Systemen zu zeigen.

Heute werde ich das große Bild des Systems Engineering in dieser Sendung beleuchten:

  1. Warum Ingenieure ihren Job lieben?
  2. Warum Projekte immer wieder scheitern?
  3. Wie mit Anforderungen pragmatisch Umgehen?
  4. Natursprachliche Anforderungsbeschreibung und SysML
  5. Spezifikationen als DNA eines Systems
  6. Komplexität, Hiddenlinks und Fehlertoleranz
  7. Agile Methoden im Systems Engineering
  8. Der Systems Footprint als visuelle Darstellung
  9. Einsatz von Patterns

Themen: Systems Engineering Seminare; Automotive-Spice; SysML; Systems Footprint; Agile Methoden; Sprints; Kanban; Steve McConnell;Lastenheft; Pflichtenheft; Beispiel einer Systems Requirements Specification; Systems Architecture Specifications; Hidden links; Komplexität; Fehlertoleranz; Patterns; Rolle des Systemingenieur; Requirements Management; Systems Engineering Evangelist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen