Das Modellierungs-Barcamp 2016

Am 19.11.2016 findet in Hannover das Modellierungs-Barcamp statt. Die Unkonferenz für alle, die sich im aktuellen oder zukünftigen Projektalltag mit der Modellierung von Systemen von den Anforderungen, über das Verhalten bis zur Struktur und darüberhinaus beschäftigen.

Ich bin im Gespräch mit Stephan Dankers und Michael Jastram. Sie sind die Organisatoren, die das erste Barcamp für dieses Thema auf die Beine stellen.

Inhalt der Episode

  1. Wie funktioniert ein Barcamp?
  2. Muss ich ein Thema mitbringen?
  3. Warum macht es für mich Sinn zum Barcamp zu gehen?
  4. Da redet ihr doch nur über Modelbased Engineering?
  5. Kann ich auch agile Themen ansprechen?
  6. Muss ich erfahrener Systemingenieur sein?
  7. Was kostet das Barcamp?
  8. Wo findet das Barcamp statt?

Hinweise in der Episode

Konflikte lösen für Ingenieure

Konflikte zwischen Fachspezialisten sind nichts untypisches. Gerade im Requirements Engineering kommt es häufig vor, das wir in Konfliktsituationen geraten.

Ich bin im Gespräch mit Joachim Reinke. Er ist Informatiker und Requirements Experte und hat sich mit diesem Thema sehr ausführlich beschäftigt. In dem Gespräch gibt er viele Tipp und Tricks weiter, die wir in unserem Alltag wunderbar einsetzen können.

Der Inhalt

  • Konflikte für Ingenieure – was bedeute das?
  • Anforderungen und Stakeholder?
  • Drei Tipps für die wenn ich Konflikte erkenne?

Joachim Reinke im Netz

Wie detailliert sollte ein Lastenheft sein?

Die richtige Detailebene in einem Lastenheft zu finden ist nicht einfach. Ich habe dazu einfach einmal drei meiner Tipps aus der Praxis aufbereitet.

Der Inhalt

  • Flugebene
  • Schablone
  • Weglassen

Welche Kapitel sollten in einem Lastenheft vorhanden sein?

Diese Frage erreichte mich so von einem der Hörer des Podcast. Es ist eine Frage, der ich immer wieder begegne. Im Grunde basiert sie auf der da drunter liegenden Frage: was für ein Aufbau, was für eine Struktur, was macht Sinn in einem Lastenheft zu haben?

Der Inhalt

  • Das Verständnis
  • Der Mensch
  • Die Technologie

Wer erstellt ein Lastenheft?

Ich erlebe immer wieder in Projekten, dass dort ein Stück weit Unsicherheit herrscht. Wer ist jetzt eigentlich für das Lastenheft zuständig? Wer ist dafür verantwortlich? Wer erstellt das Ganze? Von wem kommt eigentlich Input und von wem brauchen wir vielleicht keinen Input?

Der Inhalt

  • Die DNA eines Systems
  • Projekt vs. System
  • Die Realität

Was gehört in ein Lastenheft und was nicht?

Es gibt drei Mythen, die sich genau um ein Lastenheft ranken, und ich gehe hier auf diese Mythen ein.

Inhalt der Episode

  • Mythos 1: Projektanforderung vs. Systemanforderung
  • Mythos 2: Lasten = Pflichten
  • Mythos 3: „Das System“

Das Lastenheft heißt Lastenheft, weil es lästig ist

Mir ist ein Tweet über den Weg gelaufen mit dem Inhalt “Lastenheft heißt Lastenheft, weil es lästig ist”. Da musste ich einfach drauf antworten. Nur sind 140 Zeichen dafür zu wenig.

Der Inhalt

  • Warum ist ein Lastenheft lästig?
  • Warum auch agile Projekt ein Lastenheft brauchen!
  • Meine kleine Q&A Seasion Serie hier im Podcast

Systemarchitekten in der Medizintechnik – eine seltene Spezies?

Ich bin im Gespräch mit Goran Madzar. Wir unterhalten uns über die Rolle des Systemarchitekten in der Medizintechnik.

Der Inhalt

  • Systemarchitekten in der Medizintechnik sind eine seltene Spezies – Noch…
  • Medizinische Systeme werden immer komplexer und vernetzter. Damit steigt die Notwendigkeit für Systemarchitekten.
  • Was bringen Systemarchitekten?
  • Was müssen Systemarchitekten im Bereich Medizintechnik können/wissen?
  • Was können sinnvolle Schritte sein, um Systemarchitekten im Unternehmen aufzubauen?

Autosar – Automotive Open System Architecture

Ich bin im Gespräch mit Hauke Wintjen. Wir unterhalten uns über Autosar, der Automotive Open System Architecture.

Inhalt der Episode

  1. Warum gibt es Autosar und was steckt dahinter?
  2. Was macht Autosar so interessant?
  3. Welche Entwicklung hat Autosar genommen?
  4. Wo geht die Reise hin?
  5. Was können Unternehmen außerhalb der Autobranche von Autosar lernen?

systems.camp berlin 2016

systems.camp berlin 2016

Das Barcamp für Systemingenieure und Projektleiter, die komplexe Systeme entwickeln. Ich bin im Gespräch mit Eike Appel, Niels Krüger und Stephan Dankers. Sie sind die drei Organisatoren aus der Community, die das 2016er Barcamp in Berlin auf die Beine stellen.

Inhalt der Episode

  1. Wie funktioniert ein Barcamp?
  2. Muss ich ein Thema mitbringen?
  3. Warum macht es für mich Sinn zum systems.camp zu gehen?
  4. Da redet ihr doch nur über Requirements Engineering?
  5. Kann ich auch agile Themen ansprechen?
  6. Muss ich erfahrener Systemingenieur sein?
  7. Was kostet das Barcamp?
  8. Wo findet das Barcamp statt?

Hinweise in der Episode

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen